Bereits zum zweiten mal innerhalb einer Woche kann der Höchstadter Eishockeyclub gute Nachrichten veröffentlichen, denn auch Ales Kreuzer, der zu Beginn der vergangenen Bayernligasaison einen Zweijahresvertrag erhielt, steht natürlich in der kommenden Saison für die Alligators auf dem Eis.

Der 35jährige Stürmer kam in der abgelaufenen Saison in 36 Spielen auf 65 Punkte, davon 32 Tore und liegt damit teamintern jeweils auf Platz 3, hinter Michal Petrak und Vitalij Aab. Beim HEC baut man somit weiterhin darauf die Leistungsträger zu halten und das Team punktuell zu verstärken: "Ales soll in der kommenden Saison seine Erfahrung einbringen und uns mit seinen Toren helfen unser Saisonziel, den Klassenerhalt in der Oberliga, zu erreichen", so Sportvorstand Jörg Schobert.

Auch in der Nachwuchsarbeit wird Kreuzer sich verstärkt einbringen und nach bestandenem Trainerschein eine Mannschaft der Young Alligators übernehmen um seine Erfahrung weiterzugeben.

Sehr erfreuliche Nachrichten kann der Höchstadter EC in diesen Tagen auch aus dem Bereich Sponsoring berichten. „Eishockey in Höchstadt boomt seit Jahren, wir befinden uns auf einem guten Weg und haben weiterhin einen guten Zulauf bei den Nachwuchsspielern, Zuschauern und Sponsoren", so Christian Götz aus dem Marketingbereich des HEC. Auch der Dauerkartenverkauf für die kommende Saison läuft erwartungsgemäß hervorragend, viele Fans nutzten bereits die Rabattphase bis Ende Mai, sowie die Feierlichkeiten rund um das 25jährige Jubiläum des Höchstadter Eishockeyclubs um sich ihre Karte zu sichern.

 

 

Unsere Premiumpartner