>

Nach der Verpflichtung von Neuzugang Florian Szwajda veröffentlicht der Höchstadter Eishockeyclub nun die nächste Vertragsverlängerung: Mit Michael, genannt Max, Cejka steht nun der siebte Verteidiger im Kader der Alligators.

Cejka kam in der Saison 2016/2017 zuerst als Stürmer, dann als Verteidiger nach Höchstadt. Nach dem Abstieg der Alligators in die Bayernliga wechselte er zu Saisonbeginn zum ECC Preussen Berlin, kam allerdings bereits im Dezember wieder zurück aufs Höchstadter Eis. Nun ist er mit dem HEC wieder in der Oberliga angekommen: "Ich freu mich riesig auf die Herausforderung und denke, dass wir mit unserem Kader ganz gut dabei sein werden!"
In Höchstadt sei er nach seinem Wechsel schnell wieder aufgenommen worden und habe mittlerweile einen Ausbildungsplatz als Speditionskaufmann bei der Weisendorfer Firma Peetz gefunden: "Es ist für mich die perfekte Kombination eine Lehre in so einer erfolgreichen Firma zu machen und geichzeitig in Höchstadt Oberliga zu spielen!"

Die Spedition Peetz zählt, ebenso wie das Höchstadter Unternehmen medwork, zu den Premiumpartnern des Höchstadter Eishockeyclubs. Die medwork GmbH geht bereits in ihr siebtes Jahr als Hauptsponsor auf den Trikots der Alligators, die Spedition Peetz hat ihr Engagement zur neuen Saison weiter ausgebaut und wird künftig zusätzlich vorne auf den Spielerhosen der Alligators werben. „Wir bedanken uns ganz herzlich bei Gerald Fischer, dem geschäftsführender Gesellschafter von medwork und Verwaltungsratsmitglied des HEC, sowie bei Familie Peetz für ihre Unterstützung und Treue“, so Christian Götz aus dem Sponsoringbereich der Alligators.

Unsere Premiumpartner



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen