Mit dem gebürtigen Troisdorfer Marvin Deske präsentiert der Höchstadter Eishockeyclub seinen nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Der 26jährige Außenstürmer stand zuletzt beim Nord-Oberligisten ESC Moskitos Essen unter Vertrag.

 

Seine Karriere startete der Rechtsschütze im Nachwuchsbereich der Kölner Haie und der Düsseldorfer EG. Anschließend führte sein Weg in die Oberliga mit den Stationen Krefeld, Hannover, Berlin, Halle, Selb, Duisburg und Essen. In Höchstadt trifft er dabei auf alte Bekannte, denn sowohl mit Ales Kreuzer als auch mit Jari Neugebauer ging er bereits gemeinsam auf Tor- und Punktejagd. "Ich hab mich im Vorfeld natürlich über den Verein und das Umfeld erkundigt und nur Positives gehört, außerdem erinnere ich mich noch an die Stimmung im Stadion als ich damals mit Selb in Höchstadt war... Ich freu mich!", so Deske, der bei den Alligators die Rückennummer 25 tragen wird.

Marvin Deske gilt als mannschaftsdienlicher Spieler der mit viel Kampfkraft und körperbetontem Spiel agiert. „Martin Ekrt und ich haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir den Kader für die neue Saison gestalten wollen und mit vielen Spielern gesprochen. Unser Ziel ist und war es, Spieler zu verpflichten, die von der Idee der Alligators überzeugt und begeistert sind. Marvin ist einer davon! Wir wollten ihn vor zwei Jahren während der letzten Oberligasaison schon verpflichten, leider ist uns damals Selb zuvorgekommen. Umso erfreulicher, dass es jetzt geklappt hat. Er wird uns im Kampf um eine gute Platzierung in der Oberliga mit seiner Physis und seinem Zug zum Tor helfen“, so ist Sportvorstand Jörg Schobert.

Ein Wiedersehen auf dem Eis wird es für Marvin Deske in der neuen Saison auch mit seinem Bruder Niklas geben: Dieser steht als Nummer 1 beim Ligarivalen Selber Wölfe im Tor.

Unsere Premiumpartner



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen