Mit zwei Siegen gegen die Fassa Falcons und den HC Gröden und zwei Niederlagen gegen die Zeller Eisbären und den HC Klatovy konnte die Mannschaft des Höchstadter EC aus ihren bisherigen Vorbereitungsspielen hervorgehen. Am kommenden Wochenende testen die Alligators erneut: Gegen den Erzrivalen ERV Schweinfurt, sowie die Moskitos aus Essen.

Am Freitag (20 Uhr) trifft der Aufsteiger der Oberliga auf den Aufsteiger der Bayernliga. Ein Duell zweier langjähriger Erzrivalen, das von den Fans beider Mannschaften mit Freude erwartet wird. Ein Wiedersehen gibt es dabei zudem mit den Ex-Alligatoren Simon Knaup und Stephan Trolda.

Zu einem der Topteams der Oberliga Nord führt die lange Reise dann am Sonntag: Die ESC Moskitos Essen um Trainer Frank Gentges gelten als einer der Top-Favoriten im Norden und gehen quasi runderneuert mit zahlreichen Neuzugängen und nur noch vier Spielern aus dem Kader der vergangenen Saison in die neue Spielzeit.

"Am Wochenende warten zwei interessante Gegner auf uns", so Co-Trainer Ronny Glaser. "Gegen Essen wird es sicherlich schwer, aber die Jungs haben auch in dieser Woche gut trainiert und an den Fehlern der vergangenen Wochenenden gearbeitet."

Im Eisstadion Höchstadt hat die Eisaufbereitung begonnen, die Umbauarbeiten befinden sich in den letzten Zügen und zugleich laufen die Vorbereitungen für das erste Spiel auf heimischem Eis am 22. September um 16 Uhr. Zur Saisoneröffnung erwartet die Fans nicht nur ein Familientag mit dem Trainingsstart aller Nachwuchsmannschaften sondern auch das Abschiedsspiel von Ex-Trainer Daniel Jun mit anschließender Mannschaftsvorstellung des neuen Oberliga-Teams 2018/2019.

Unsere Premiumpartner