>

Sechs Punkte hätten es werden können, am Ende waren es „nur“ zwei Zähler die der Höchstadter EC seinem Punktekonto nach diesem Wochenende hinzufügen konnte. Sei´s drum: Die Alligators stehen mit 15 Punkten weiterhin auf dem sechsten Tabellenplatz und damit vor den Teams aus Selb und Weiden. Nun warten wieder stärkere Gegner auf die Höchstadter und im Kampf darum sich ganz weit von den Abstiegsplätzen entfernt zu halten freut man sich beim HEC über jeden Punkt.

"Wir haben seit Freitag ein kleines Tief", so Trainer Martin Ekrt bei der PK am Sonntag Abend. Jetzt heiße es Ruhe bewahren und sich mit Herz, Kopf, Einsatz und Moral da wieder heraus zu arbeiten. Nachlesen könnt ihr die Spiele hier, in den Berichten unserer Medienpartner:

http://www.nordbayern.de/region/hoechstadt/hec-serie-endet-beim-alten-rivalen-lindau-1.8241136

https://www.infranken.de/regional/erlangenhoechstadt/sport/die-hoechstadter-alligators-sind-in-lindau-zu-harmlos;art290,3798271

http://www.nordbayern.de/region/hoechstadt/finale-furioso-hec-schafft-es-erst-in-der-verlangerung-1.8246024?searched=true
 

Unsere Premiumpartner



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen