Mit dem vierten Neuzugang für die kommende Spielzeit können die Verantwortlichen des Höchstadter EC eine absolute Schlüsselposition für ihr Oberligateam 2019/2020 besetzen: Der 22jährige Torhüter Patrick Golombek wechselt vom Nord-Oberligisten Hannover Indians an die Aisch.

Seine Karriere begann Patrick Golombek in Stuttgart und wechselte noch im Schüleralter zu den Wild Wings nach Schwenningen. Ab der Saison 2013/2014 stand er im Tor der Jugendmannschaft der Bietigheim Steelers und trainierte bereits als Nummer 3 für das DEL2-Team der Steelers, wo er in der Saison 2016/2017 sein Profidebüt feierte. Vor zwei Jahren folgte der Wechsel zu den Hannover Indians in die Oberliga Nord, wo er sich als zuverlässiger und sicherer Rückhalt erwies: "Ich hatte in Hannover eine super Zeit mit einem grandiosen Publikum und habe viel gelernt. Jetzt will ich die Herausforderung annehmen mich auch in Höchstadt zu beweisen und freu mich auf die neue Saison!" Der gebürtige Stuttgarter  kehrt mit dem Wechsel in die Oberliga Süd wieder näher an die Heimat zurück: "Im Vergleich zu Hannover ist das, als würde ich direkt vor meiner Haustür spielen!"

Patrick Golombek wird bei den Alligators die Rückennummer 77 tragen. Herzlich Willkommen beim Höchstadter EC!

Unsere Premiumpartner



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen