Fristgerecht zum 1. August konnte der ERC Sonthofen alle erforderlichen Unterlagen nachliefern und wurde in das Feld der Oberliga-Mannschaften für die Saison 2019/2020 aufgenommen. Somit konnte der DEB nun auch den sehnsüchtig erwarteten Spielplan veröffentlichen und bei Teams und Fans beginnt die Reiseplanung.

Der Modus der vergangenen Saison wurde beibehalten und so besteht die Hauptrunde aus einer Einfachrunde aller Teams und einer regional unterteilten Zusatzrunde. Letztere dürfte den Alligators nicht gerade in die Karten spielen, denn mit dem Deggendorfer SC, den Eisbären Regensburg und den Starbulls Rosenheim trifft man auf die Favoriten der kommenden Saison und auch die Selber Wölfe und die Blue Devils Weiden dürften ein hartes Stück Arbeit für das Team von Martin Sekera werden.

Der Erst- bis Zehntplatzierte der Hauptrunde qualifiziert sich für die Meisterrunde, die dabei erst- bis achtplatzierten Teams ziehen letztlich in die Oberliga Playoffs ein. Während für die neunt- und zehntplatzierten Mannschaften die Saison nach der Meisterrunde beendet ist, führt der Weg des Elft- und Zwölftplatzierten in die Verzahnung mit der Bayernliga.

Der Saisonbeginn für die Höchstadt Alligators verspricht jede Menge Spannung und Emotion, denn am ersten Spieltag ist niemand geringerer als Ex-Trainer Martin Ekrt mit seinem neuen Team, dem ERC Sonthofen, zu Gast im Aischgrund, während mit Martin Sekera der ehemalige Coach der Sonthofener auf der Trainerbank der Alligators steht.

Am zweiten Spieltag messen sich die Höchstadter dann im Nordbayerischen Duell mit den Blue Devils Weiden. Ein Auswärtsspiel, bei dem die Alligators sicherlich auf die Unterstützung ihrer reisefreudigen Fans vertrauen können!

Der komplette Spielplan: hier

Unsere Premiumpartner



 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen